Spendenaufruf für die Flutkatastrophe

In den letzten Tagen haben uns die schrecklichen Nachrichten und Bilder aus den schwer getroffenen Gebieten in NRW und Rheinland-Pfalz erreicht, der menschliche Verlust ist dabei unbezahlbar. Aber auch der materielle Schaden ist in den von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten immens. Immer wieder wurden wir vom Vorstand gefragt, ob wir als Verein hier etwas zur Hilfe organisieren können. Mittlerweile haben aber alle großen Hilfsorganisationen darum gebeten, keine Sachspenden mehr abzugeben, die Lager sind voll! Daher sprechen wir auf diesen Wege alle Vereinsmitglieder an, Ihre Spendenbereitschaft gegenüber einer der etablierten Hilfsorganisationen zu zeigen. So erreichen unsere Spenden gezielt und sicher die Menschen, die es nun am Nötigsten haben.

Hier einige der Möglichkeiten zu spenden:

– Die „Aktion Deutschland Hilft“ unterstützt die Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes und der Feuerwehren bei den andauernden Evakuierungen und der Suche nach vermissten und verschütteten Personen. Neben dem Malteser Hilfsdienst und dem Arbeiter-Samariter-Bund ist die Johanniter-Unfall-Hilfe mit ihren Einheiten des Katastrophenschutzes und einem geländegängigen Rettungswagen im Hochwassergebiet unterwegs. Auch der Bundesverband Rettungshunde ist mit allen in NRW und Rheinland-Pfalz ansässigen Einheiten im Einsatz. Die Rettungshundeführer suchen mit ihren Tieren in den Trümmerlagen nach vermissten Personen. Gerettete werden in sicheren Notunterkünften untergebracht und dort von den Hilfsorganisationen betreut.

Stichwort „Hochwasser Deutschland“

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN : DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spendenhotline : 0900 55 102030 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk höher)

Charity SMS: SMS mit ADH10 an die 8 11 90 senden

– Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe, in dem sich Caritas international, das Deutsche Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen haben, hat für Spenden diese Adresse eingerichtet:

Commerzbank

IBAN: DE65 1004 0060 0100 4006 00

BIC: COBADEFFXXX

Stichwort: ZDF Hochwasser Deutschland

– An das THW Spendenkonto für das Technische Hilfswerk (THW) kann gespendet werden unter:

Stiftung THW Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE03 3705 0198 1900 4433 73

BIC: COLSDE33XXX

Unter Hochwasserhilfe-navi.de gibt es außerdem eine Homepage, die nach einzelnen Ortschaften Unterstützungsmöglichkeiten sammelt und darstellt.

Einen Kommentar schreiben: