HIER TREIBEN DIE MENSCHEN SPORT

1. Februar 2018

Herzlich willkommen auf der Homepage des größten Sportvereins der Gemeinde Bedburg-Hau.

Wir bieten derzeit 700  Mitgliedern, davon 340 Kindern und Jugendlichen, die Möglichkeit in 4 Sportarten

Fußball

Senioren
Junioren
Damen
Mädchen
Alte Herren

Tischtennis
Turnen
Volleyball

aktiv Sport zu treiben.

Durch Klick auf die Links gelangen Sie auf die Seiten der Abteilungen.

Suchen Sie Ansprechpartner, dann klicken Sie bitte oben rechts auf Vereinsvorstand.

 

Veränderungen im geschäftsführenden Vorstand

8. Februar 2020

 

 

 

Nachdem mit Jana Garbelmann eine junge neue Frauenwartin gefunden werden konnte, steht bereits frühzeitig fest, dass sowohl Malte Schulz als 2. stellv. Vorsitzender als auch Jens Averbrock als Leiter der Jugendabteilung für eine Neuwahl auf der Jahreshauptversammlung am 26.06.2020 aus privaten Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Für die Position des Jugendleiters im geschäftsführenden Vorstand scheint die Jugendabteilung bereits eine Lösung gefunden zu haben.

 

Benötigt wird jedoch auf jeden Fall noch ein/e neue/r 2. stellvertr. Vorsitzende/r. Ebenso wünscht sich Hauptkassierer Norbert Lamers, dass die Position des stellv. Kassierers neu besetzt wird.

 

Sollte jemand Interesse haben, in einem netten aufgeschlossenen Vorstandsteam mitzuwirken, kann sie/er sich gerne an eines der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes wenden.

Nächste Vorstandssitzung am 5.3.2020

7. Februar 2020

Die nächste Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes findet am 5.3.2020 um 19.15 Uhr im Vereinsheim statt. Turnusmäßig werden zu dieser Sitzung die Vertreter der Fachjugendabteilungen und der Vereinsjugendvorstand eingeladen.

Anja Siebers neue Reinigungskraft

7. Februar 2020

Nachdem sich der Vorstand von der langjährigen Reinigungskraft für das Platzhaus trennen musste, konnte Anja Siebers als neue „Putze“ zum 01.02.2020 eingestellt werden. Anja ist bereits seit Jahren sehr stark im Fußballjuniorenbereich aktiv und wir hoffen, dass wir mit ihr eine gute und dauerhafte Lösung gefunden haben. Wir rufen alle Vereinsmitglieder auf, sie bei ihrer sicherlich nicht immer einfachen Arbeit zu unterstützen und auch mal selbst den Besen in die Hand zu nehmen.

Sitzung des Vorstandes am 6.2.20

7. Februar 2020

Der geschäftsführende Vorstand trifft sich regelmäßig 1 x im Monat zur Vorstandssitzung im Vereinsheim.

Am gestrigen Abend waren auch die Obleute der Fachabteilungen Fußball, Turnen, Volleyball und Tischtennis zur Sitzung eingeladen, auf der Kassierer Norbert Lamers den Kassenbericht für das Jahr 2019 vorgelegt hat und gemeinsam mit den Obleuten die Ausgaben der einzelnen Abteilungen festgelegt werden. Die Volleyballer waren – wie schon im letzten Jahr – erneut leider nicht vertreten.

 

Vorstand Infos

7. Februar 2020

Zukünftig möchte der geschäftsführende Vorstand an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Informationen des Vorstandes und/oder rund um unseren Verein berichten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

2. Februar 2020

Die Sportvereinigung 1923/27 e.V. Bedburg-Hau lädt zur diesjährigen

 

J A H R E S H A U P T V E R S A M M L U N G

 

am Freitag, 26.06.2020 um 19.30 Uhr ins Vereinsheim ein

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder
  3. Berichte des Hauptgeschäftsführers und Hauptkassierers
  4. Wahl eines Versammlungsleiters
  5. Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
  6. Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes
  7. Berichte aus den Abteilungen
  8. 100-Jahr-Feier des Vereins im Jahr 2023
  9. Verschiedenes

 

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

 

Herbert Satter                                                          Norbert Lamers

Vorsitzender                                                            Hauptkassierer

Fortbildung für Trainerinnen und Trainer

25. November 2019

von Michael Janßen

Die SV Bedburg-Hau (SVB) organisierte erneut für den Volleyballkreis Kleve (VKK) und den Westdeutschen Volleyball-Verband e. V. (WVV) einen Fortbildungslehrgang für B-/C-Trainerinnen und Trainer im Volleyball. Innerhalb einer Woche waren die Teilnehmerplätze belegt, so dass nun Michael Janßen von der gastgebenden SVB und die WVV-Lehrwarte Nils Kaufmann und Eung-Zoll Chung  34 Teilnehmende in der Dietmar-Müller-Sporthalle in Bedburg-Hau begrüßen konnte. Mit zwölf Trainerinnen und Trainer war der Kreis Kleve stark vertreten, aber auch Aspiranten aus dem Rheinischen und Westfälischen fanden den Weg an den Niederrhein.

Das breite Spektrum an Wissbegierigen aus dem Jugend-, Leistungs- und Hobby-Bereich arbeitete den ganzen Tag das Kernthema „Handlungsketten – Wenn-Dann-Entscheidungen“ ab, das immer wieder aus anderen Perspektiven und mit immer wieder neuen Entwicklungen betrachtet wurde. Die vermittelte Trainingslehre zu diesen zentralen Spielelementen und die Erfahrungen der Trainerinnen und Trainer ergänzten sich zur Bearbeitung von Trainingseinheiten zu 14 typischen Situationen im Volleyball.

Am Nachmittag gab es Gelegenheit, die Theorie in der Praxis auszuprobieren. Neben Akteurinnen und Akteuren aus dem Kreis der Trainerinnen und Trainer stand dabei auch ein Team aus der weiblichen U18/20 der SV Bedburg-Hau zur Verfügung. Die jungen Damen übten sich unter Laborbedingungen in Geduld, bis neue Übungen funktionierten. Dabei wurde der hohe Ausbildungsstand der SVB-Talente offenkundig.

Saisonbeginn 2019/2020: Auftakt nach Maß

21. September 2019

von Michael Janßen

Der Startschuss für die neue Saison 2019/2020 ist gefallen. Die Teams der SV Bedburg-Hau warten gleich zu Beginn der neuen Spielzeit mit Siegen auf. Es sind wieder drei Damen- und zwei Herrenmannschaften in den Leistungsklassen, zahlreiche weibliche und Mixed-Jugendteams in den Ober- und Bezirksligen sowie vier Hobby-Mannschaften auf Kreisebene auf grün-weißer Punktejagd.

Verbandsliga-Herren mit Traumstart

Schon am Donnerstag fand auf Wunsch des Gegners SV Neptun Aachen die Partie der Verbandsliga-Herren statt. Den Auftakt der 6. Saison in der 6. Liga gestalteten die SVB-Herren nach Maß: Mit 3:0 (25:18 25:17 25:21) wurde die favorisierten Kaiserstädter aus der gut gefüllten (179 Zuschauende) Dietmar-Müller-Sporthalle nach Hause geschickt. Die Herren II erwarten am Samstag den Kevelaerer SV II zum Bezirksligaduell.

Die Damenteams der SV Bedburg-Hau greifen jetzt am Wochenende in das Spielgeschehen ein: Die Damen I spielen in der Bezirksliga gegen den 1. VBC Goch. Die Damen II treffen in der Bezirksklasse auf TV Sevelen II und die SVB-Dritte auf den TV Sevelen III.

Die Jugendteams haben in der Vorwoche ihre ersten Saisonaufschläge platziert. Die wU 20 der SV Bedburg-Hau waren in der Oberliga bei TV Jahn Königshardt mit 2:0 (25:19, 25:17) erfolgreich, unterlagen aber TSV Bayer Dormagen mit 0:2 (9:25, 10:25). Beim VC Essen-Borbeck waren die SVB-Mädels der wU 18 in der Oberliga mit 2:0 (25:13, 25:12) erfolgreich und schlugen auch den VC Eintracht Geldern mit 2:0 (25:8, 25:13).  Weiter sind noch Teams der wU 16, U14 Mixed, U13 und U 12 am Start.

Die Hobby-Damen starteten die Mission „6. Stern“ mit einem 3:0 (25:16, 25:17, 25:19) beim Emmericher TV erfolgreich. Auch die Hobby-Herren fuhren beim GSV Moers einen 2:1-Sieg (20:25, 27:25, 25:17) ein. die beiden Mixed-Teams starten in der kommenden Woche in Wachtendonk bzw. Twisteden.

 

Frühstück der Ehrenmitglieder

30. Juli 2019

 

 

Traditionell ehren wir alle 2 Jahre unsere neuen Ehrenmitglieder auf der Jahreshauptversammlung.

 

Alle Ehrenmitglieder werden dann kurz nach der Jahreshauptversammlung durch den geschäftsführenden Vorstand zu einem gemeinsamen Frühstück ins Platzhaus der Anton-Riepe-Sportstätten eingeladen.

 

Seit Jahren ist die Resonanz sehr groß, so dass der Vorsitzende Herbert Sattler auch am 12.07.2019 wieder zahlreiche Ehrenmitglieder im vollbesetzten Clubraum begrüßen konnte.

Bei interessanten Gesprächen über die „gute alte Zeit“ vergeht die Zeit dann sehr schnell.

 

Der Vorstand organisiert dieses in Eigenregie, wobei wir uns insbesondere wieder bei Marion Sattler bedanken, die den Ehrenmitgliedern einen mit viel Liebe voll gedeckten Frühstückstisch präsentieren konnte.

Peter Driessen nimmt Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung vor

30. Juli 2019

In einen vollbesetzten Clubraum durfte der geschäftsführende Vorstand der Sportvereinigung 1923/27 e.V. Bedburg-Hau blicken. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung waren erfreulich viele Mitglieder erschienen.

 

Der Vorsitzende Herbert Sattler konnte insbesondere den 1. Bürger der Gemeinde Bedburg-Hau, Herrn Peter Driessen begrüßen.

 

Zu Beginn der Versammlung gedachten die anwesenden Mitglieder dem seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Manfred Bruckmann und auch dem langjährigen Vereinsmitglied „Jockel“ Driessen.

 

Dem Geschäftsbericht des Geschäftsführers Thorsten Sattler war zu entnehmen, dass dem größten Verein der Gemeinde Bedburg-Hau derzeit 654 Mitglieder angehören, wobei hiervon 314 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind.

 

Die Tischtennisherrenmannschaft musste nach einem Jahr in der 1. Kreisklasse wieder den Abstieg in Kauf nehmen und wird in der kommenden Saison wieder in der 2. Kreisklasse an den Start gehen. Das Trainingsangebot für Kinder und Jugendliche wird weiterhin aufrechterhalten.

 

Die 1. Fußballmannschaft konnte erst gegen Ende der Saison den Klassenerhalt in der Kreisliga B sichern und hofft, in dem kommenden Saison auf eine größere Spielerdecke zurückgreifen zu können, um zumindest im gesicherten Mittelfeld zu landen.

Die Fußballdamen konnten in der Bezirksliga den 2. Platz sehr souverän erkämpfen. Aufgrund einiger Meinungsverschiedenheit wurde die Mitgliedschaft im Talentförderzentrum zwischenzeitlich gekündigt. Es wird sowohl für Damen als auch für Mädchen weiterhin die Möglichkeit geboten, in der SV Bedburg-Hau Fußball zu spielen.

Die Fußballjugendabteilung ist mit dem neuen Fussballjugendobmann Jochen Verrieth und seinem Team ganz hervorragend aufgestellt. Zur neuen Saison werden mehr als 20 Jugendmannschaften an Meisterschaftsspielen teilnehmen können.

 

Sportliches Aushängeschild des Vereins ist weiterhin die Volleyballabteilung. Die 1. Herrenmannschaft konnten in der Relegation den Abstieg vermeiden und verbleibt in der bereits 6. Saison in der Verbandsliga.

 

Die III. Damenmannschaft konnten den Kreisligameistertitel erringen, wodurch auch diese Mannschaft unter Beweis gestellt hat, was in dieser Abteilung des Vereins geleistet werden kann.

 

Dank 2 ambitionierten Trainerinnen kann auch weiterhin Turnen für Frauen und Männer angeboten werden.

 

Dem Bericht des Hauptkassierers Norbert Lamers war zu entnehmen, dass der Verein weiterhin auf gesunden Füssen steht. Kassenprüfer Hans Kleinstabel und Herbert März bestätigtem dem Kassierer eine ordnungsgemäße Buchführung und beantragten seine Entlastung, die auch einstimmig durch die Versammlung erteilt wurde.

 

Auch zur kommenden Saison werden in den 6 Fachabteilung zahlreiche Mannschaften gemeldet werden können, für allerdings auch in allen Bereichen Trainer und Betreuer gesucht werden.

 

Den Worten des Bürgermeisters Peter Driessen war zu entnehmen, dass er sich sichtlich wohl fühlte im Kreis der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins und lobte ausdrücklich deren Engagement. Peter Driessen konnte einige interessante Themen aus der Gemeinde berichten, die ebenfalls auf finanziell gesunden Füßen steht.

 

Durch Peter Driessen und Herbert Sattler wurden sodann Maria Heynen, Ingrid Kell für 25-jährige Mitgliedschaft sowie Dirk Roggatz, Thomas Lamers, Bernd Zacharias, Michael Janßen für 40 Jahre Vereinstreue und Klaus Müller für 50-jährige Vereinsangehörigkeit geehrt. Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Ingrid Interbieten, Alfred Willemen und Xaver Geiss ernannt.

Eine besondere Ehrung erhielten sodann Herbert März, Dieter Hufschmidt und auch Alfons Winterberg und Edmund Ehren, die beide leider aus unterschiedlichen Gründen nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnten. Alle 4 Mitglieder halten dem Verein bereits seit mehr als 70 Jahre die Treue.