HIER TREIBEN DIE MENSCHEN SPORT

1. Januar 2010

Herzlich willkommen der auf der Homepage des größten Sportvereins der Gemeinde Bedburg-Hau.

Wir bieten derzeit 738  Mitgliedern – davon 376 Kindern und Jugendlichen – die Möglichkeit in 5 Sportarten –Fußball – Leichtathletik – Tischtennis – Turnen – Volleyball – aktiv Sport zu treiben.

Die Heimat unseres Vereins sind die Anton-Riepe-Sportstätten in Bedburg-Hau, Antoniterstrasse 62. Kern der großzügig angelegten Sportanlagen ist das Sporthaus mit 4 Umkleidekabinen, Schiedsrichterraum, Toiletten sowie dem Versammlungsraum.

Auf der Anlage befinden sich 2 Fußballrasenplätze, die beide mit Flutlicht ausgestattet sind, eine 400-Meter-Laufbahn und weitere leichtathletische Anlagen. .

Direkt gegenüber den Anton-Riepe-Sportstätten befindet sich die Dietmar-Müller-Sporthalle für die hallenspezifischen Sportarten Tischtennis, Turnen und Volleyball.

Durch entsprechenden Klick auf die Sportarten auf der rechten Seite gelangen Sie auf entsprechend hinterlegte Links.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

„Wir sehen uns auf dem Platz!“

Auftakt nach Maß: 3:0 für SVB-Volleyballer

14. September 2014

SV Bedburg-Hau - Verbandsliga

SV Bedburg-Hau - Verbandsliga

von Michael Janßen

Endlich ist die lange Zeit des Wartens zwischen den Spielzeiten vorbei: Gestern hatten unsere Verbandsliga-Herren ihren Saisonauftakt in der Dietmar-Müller-Sporthalle. Mit einem klaren 3:0-Erfolg (25:15, 25:23, 25:22) über die SG Solingen/Langenfeld gelang den grün-weißen Aufsteigern dabei ein Auftakt nach Maß. Nach dem ersten Spieltag der neuen Saison steht die SV Bedburg-Hau an der Tabellenspitze.

Erwartungen beim fachkundigen Publikum

In - wie gewohnt – ausverkaufter Dietmar-Müller-Sporthalle waren die Fans und Kenner der Volleyballszene des Grenzlandes gespannt darauf, wie sich das SVB-Team mit ihrem neuen Spielertrainer Tobias Moerkerk auf die neue Saison vorbereitet hatte. Die Trainingsmöglichkeiten waren durch die Hallensperre in den Sommerferien und Urlaube der Akteure nicht optimal – und Coach Tobias Moerkerk fehlte aus angenehmen Grund beim Saisondebüt (Trauzeuge).

Fulminanter Start

Der Start gelang fulminant: Die Spielgemeinschaft TSG Solingen/ SG Langenfeld fand nicht ins Spiel und war nach knapp 15 Minuten mit 15:25 im ersten Satz erledigt. Durchgang zwei gelang den SVB-Herren unter Regie von Niklas Groß ebenso beeindruckend. Dann gab es eine kleinen Einbruch, der das Zuschauen etwas interessanter machte. 25:23 hieß es am Ende von Durchgang 2 zum 2:0. Satz 3 begann mit Rückständen, denen das SVB-Team hinterherlief, endlich gleichzog und den Satz zum 25:22 zum 3:0-Endstand sicher machte.

Tabellenführer

Der 3:0-Sieg bedeutet natürlich Platz 1 in der Verbandsligatabelle – sieht ganz gut aus! Wichtig wird vielleicht irgendwann, dass der TSV Bayer Dormagen sein Team zurückgezogen hat. Somit steht der erste Absteiger fest. Am Ende geht es also noch um einen direkten Abstiegsplatz und einen Relegationsplatz nach unten – oder die Meisterschaft mit Aufstieg in die Oberliga oder einen Relegationsplatz dazu. Aber das wird erst im März 2015 Thema.

Heimspiele der Verbandsliga-Herren

Bis dahin hoffen alle Beteiligten auf spannende Spiel in der Dietmar-Müller-Sporthalle:

Samstag, 04.10.2014, 18:30 Uhr gegen Moerser SC

Samstag, 08.11.2014, 18:30 Uhr gegen Hildener AT

Samstag, 06.12.2014, 18:30 Uhr gegen TG Neuss

Samstag, 17.01.2015, 18:30 Uhr gegen TVG Holsterhausen

Samstag, 07.02.2015, 18:30 Uhr gegen DJK Rheinkraft Neuss

Samstag, 07.03.2015, 18:30 Uhr gegen TV Heiligenhaus

Samstag, 28.03.2015, 18:30 Uhr gegen ART Düsseldorf

SV Bedburg-Hau bleibt A-Kreisligist

28. August 2014

von Michael Janßen

Nachsitzen war am Mittwochabend angesagt: Unglückliche Umstände von Verletzung und Verhinderung einzelner Spielerinnen hatten dazu geführt, dass die Hobbydamen unserer Volleyballabteilung auf den Relegationsplatz in der Kreisliga A abrutschten. So stand jetzt in der Dietmar-Müller-Sporthalle das Entscheidungsspiel gegen den SV Straelen auf dem Plan.

Gut gefüllte Ränge

Vor gut gefüllten Rängen in der Dietmar-Müller-Sporthalle mussten die SVB-Damen zunächst den Schock verkraften, dass Coach Jürgen “mit Rücken” den heimischen Fußboden hüten musste. So sprang die verletzte Spielerin Julia auf der Bank ein und stellte das Team optimal auf den Gegner ein. Über 20:4 (!) wurde Satz 1 mit 25:13 eingefahren. Sollte es das gewesen sein? Hin und her ging es auf Spitzenniveau im zweiten Durchgang. Der SV Straelen um Frontfrau Claudia wehrte sich, doch unser SVB-Team mit Andrea, Anke, Colette, Eva, Heidi, Lena, Regina, Vera und Julia blieb am Drücker und war auch am Ende von Satz 2 mit 25:22 zum 2:0 vorn. Der 3. Satz war mit 22:25 zum 2:1-Endstand für die Statistik.

Kreisliga A gesichert

Damit ist gesichert, dass die SVB-Hobbydamen weiter in der Kreisliga A am Volleyball bleiben – so dem Kader, aber auch neu hinzukommenden ehemaligen Leistungsspielerinnen ein angenehmes Umfeld geboten wird.

Training aller Volleyball-Hobby-Mannschaften (Mixed, Damen, Herren) ist jeweils am Mittwoch und Freitag von 20 bis 22 Uhr in der Dietmar-Müller-Sporthalle.

1. Fußballmannschaft holt Gemeindepokal

15. August 2014

von Norbert Lamers

Der B-Ligist überrascht mit einem Sieg gegen Bezirksligist SGE Bedburg-Hau und setzt sich gegen die anderen Teams aus der Stadt durch.

Auf der Sportanlage des SSV Louisendorf wurde in diesem Jahr der Amtspokal der Gemeinde Bedburg-Hau ausgetragen. Die vier Fußballvereine aus dem Gemeindegebiet trugen in insgesamt sechs 30-minütigen Spielen im Turniermodus Jeder gegen Jeden den Meister aus.

Schon im ersten Spiel SV Bedburg-Hau (Kreisliga B) gegen SGE Bedburg-Hau (Bezirksliga) gab es eine Überraschung, denn die SV setzte sich mit 1:0 gegen den Bezirksligisten und Titelverteidiger durch. Das anschließende Spiel zwischen Gastgeber Louisendorf und Rheinwacht Erfgen (beide Kreisliga C) endete torlos. Mit einem 1:0-Sieg im zweiten Spiel über Erfgen wahrte die SGE ihre Chance auf den Turniersieg und damit auf die Titelverteidigung, während die SV mit einem weiteren 1:0-Sieg über Louisendorf die Führung im Klassement ausbaute.

Mit zwei Unentschieden endete die Spielrunde. SV Bedburg-Hau spielte 1:1 gegen Erfgen, Louisendorf 0:0 gegen die SGE, womit sich die SV Bedburg-Hau den Turniersieg holte.

SV Bedburg-Hau trauert um Heinz Daute

14. August 2014

von Norbert Lamers

Die Sportvereinigung 1923/27 e.V. Bedburg-Hau trauert um ihr Ehrenmitglied Heinz Daute. Herr Daute verstarb am 11.8.2014 im Alter von 82 Jahren und war 67 Jahre Mitglied unseres Vereins. Bis ins hohe Alter hat er sich sehr für die Belange unseres Vereins interessiert und war gern gesehener Gast sowohl bei sportlichen Veranstaltungen als auch bei den Jahreshauptversammlungen, die er regelmäßig besucht hat. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie, die ebenfalls unserem Verein nah verbunden ist. Die Urnenbeisetzung findet am kommenden Dienstag, den 19.08.2014 um 10.00 Uhr auf dem Friedhof in Hau statt.

Wichtige Satzungsänderung auf der Jahreshauptversammlung am 27. Juni 2014

10. Juli 2014

von Norbert Lamers

Die Mitglieder haben auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung folgende Satzungsänderung bzw. Ergänzung beschlossen:

§ 11 a

Kündigung der Mitgliedschaft

Die Kündigung der Mitgliedschaft ist binnen einer Frist von 4 Wochen zum Quartalsende möglich, wobei diese schriftlich an ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes zu richten ist.

Jahreshauptversammlung der SV Bedburg-Hau

10. Juli 2014

von Norbert Lamers

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Bedburg-Hau konnte der Vorsitzende Herbert Sattler trotz des WM-freien Tages leider nur wenige Vereinsmitglieder im Clubhaus der Anton-Riepe-Sportstätte begrüßen.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder folgten die Berichte des geschäftsführenden Vorstandes.
Hauptgeschäftsführer Thorsten Sattler ging ausführlich auf die umfangreiche Arbeit des Vorstandes bei 700 Vereinsmitgliedern und 6 Abteilungen ein. Sportlich war insbesondere die Volleyballabteilung erfolgreich, die mehrere Aufstiege feiern konnte, wobei insbesondere der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Verbandsliga erwähnt werden konnte. Die Versammlung hätte hierzu gerne mehr erfahren. Leider war jedoch aus dieser sportlich erfolgreichen Abteilung niemand erschienen.
Es wurde im Laufe des vergangenen Jahres eine Handballabteilung gegründet, wobei Stefan Vins als Abteilungsleiter über zahlreiche Zugänge berichten konnte.

Hauptkassierer Norbert Lamers konnte der Versammlung zwar immer noch schwarze Zahlen präsentieren, wobei jedoch deutlich wurde, dass die zum 1.1.2014 beschlossene Beitragserhöhung dringend erforderlich war.
Kassentechnisch war 2013 ein sehr schwieriges Jahr, da insbesondere die seitens der Gemeinde Bedburg-Hau zugesagten Fördermittel für die Jugendabteilung nicht im Geschäftsjahr 2013 ausgezahlt wurden.
Nach dem Bericht durch die Kassenprüfer Matthias Jansen und Klaus Helmus wurde Norbert Lamers einstimmig Entlastung erteilt.

Versammlungsleiter und Ehrenmitglied Hans Kleinstabel dankte darauf hin dem geschäftsführenden Vorstand für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Die turnusmäßigen Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:
Vorsitzender Herbert Sattler
1 stellvertr. Vorsitzender Sacha Wilmsen
2 stellvertr. Vorsitzender Malte Schulz
Hauptgeschäftsführer Thorsten Sattler
Hauptkassierer Norbert Lamers
Frauenwartin Andrea Holzing
Jugendleiter Jens Averbrock

Zu Kassenprüfern wurden Matthias Jansen und Klaus Heering gewählt.

Sodann stellte Norbert Lamers den Antrag an die Versammlung Dieter Hufschmidt, der sich nach 57 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung stellte, zum 1. Ehrenvorsitzenden des SV Bedburg-Hau zu wählen.
Die Versammlung wählte darauf Dieter Hufschmidt mit großem Applaus einstimmig zum Ehrenvorsitzenden.

Dieter Hufschmidt zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

28. Juni 2014

von N. Lamers

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung im Clubheim der Anton-Riepe-Sportstätte wurde Dieter Hufschmidt zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Dieter war 57 Jahre im Vorstand unseres Vereins ehrenamtlich tätig und stellte sich für die turnusmäßigen Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes nicht mehr zur Verfügung. Die Versammlung dankte ihm ausdrücklich für dieses unglaubliche ehrenamtliche Engagement und wählte ihn einstimmig zum 1. Ehrenvorsitzenden unseres Vereins.

Ein Bericht über die weiteren Ergebnisse der Wahlen folgt.

Einladung zum Vereinsjugendtag und zur Jugendausschusssitzung 2014

16. Juni 2014

Liebe Sportsfreunde,

hiermit lade ich herzlich zur Jugendausschusssitzung und zum Vereinsjugendtag, der Jahreshauptversammlung der Jugendlichen, Betreuer, Trainer und des für sie tätigen Jugendvorstands am

Freitag, 20.06.2014 um 17:30 Uhr

in das Clubhaus der Anton-Riepe-Sportstätten, Antoniterstr. 62 in Bedburg-Hau ein.

Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung durch den Jugendleiter
2. Berichte der Fachjugendabteilungen
3. Bericht des Jugendgeschäftsführers/Jugendkassierers
4. Vorlage der Haushaltsrechnung für 2013 durch den Jugendkassierer
5. Aussprache zu den Berichten
6. Aufstellung des Jugendhaushaltsplans für 2014
7. Wahl eines Versammlungsleiters/Entlastung des Jugendvorstands
8. Bestätigung der ggfs. in den Fachschaften neu gewählten Obleute und Jugendsprecher(innen)
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind noch bis zum Sitzungsbeginn an den Jugendleiter möglich. Anträge, die sich auf die Vereinsjugendsatzung beziehen oder beziehen könnten, sind bis spätestens acht Tage vor der Versammlung an den Jugendleiter zu richten.
Ich bitte, die Berichte in kurzer Schriftform abzufassen und dem Jugendvorstand (jugend@sv-bedburg-Hau.com) in elektronischer Form zur Verfügung zu stellen.
Bitte macht den Termin auch in den Fachjugendabteilungen bekannt und ladet insbesondere auch die Jugendsprecher(innen) zu Ihrer Versammlung ein.

Bedburg-Hau, 02.06.2014

gez. Christian Holzing (Jugendgeschäftsführer)

Einladung zur Jahreshauptversammlung

11. Juni 2014

von Norbert Lamers

Die Sportvereinigung 1923/27 e.V. Bedburg-Hau lädt alle Vereinsmitglieder zur diesjährigen
Jahreshauptversammlung

am Freitag, den 27.6.2014 um 20.00 Uhr ins Vereinsheim der Anton-Riepe-Sportstätten recht herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder
3. Berichte des geschäftsführenden Vorstandes
4. Wahl eines Versammlungsleiters
5. Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes
6. Änderung der §§ 11 (Beiträge) und 16 (geschäftsführender Vorstand) der Vereinssatzung
7. Bestätigung der Obleute
8. Sonstiges

Die Einladung erfolgt gemäß § 13 der Vereinssatzung.

Mit sportlichen Grüßen
Herbert Sattler
Vorsitzender

SV Bedburg-Hau ist wieder Verbandsligist

18. April 2014

von Michael Janßen

Gestern ging die Saison 2013/2014 für die Leistungsmannschaften der SV Bedburg-Hau zu Ende. Die Herren der SV Bedburg-Hau wurden Meister der Landesliga und steigen nach imposantem Durchmarsch in die Verbandsliga auf. Die Damen I schlossen die Saison in der Bezirksliga als Dritter ab. Die Damen II wurden ungeschlagen Meister der Kreisliga und steigen in die Bezirksklasse auf. Viel besser geht es nicht!

60 Minuten Emotionen pur – Meister

Coach Peter Stemmler, seine Landesligaherren und die rund 100 mitgereisten Volleyballfans erlebten gestern in der Kempener Sporthalle 60 Minuten voller Emotionen – Adrenalin pur stand virtuell in großen Eimern in der Halle. Es ging für die SVB-Herren um nicht weniger als einen 3:0-Sieg gegen die Gastgeber der VT Kempen zu erreichen, um sicher und aus eigener Kraft Meister der Landesliga zu werden und damit eine beeindruckende Saison nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga mit dem Aufstieg in die Verbandsliga zu krönen.

3:0 (25:18, 25:18 und 25:17)

Das Ergebnis liest sich am Ende mit 3:0 (25:18, 25:18 und 25:17) gegen den Tabellenletzten und Absteiger VT Kempen vielleicht nicht spannend, aber das Geschehen in der Halle ließ die Gefühle mehrfach Purzelbaum schlagen: Vorfreude, Skepsis, Rückstände, Führungen, Ausgleiche, Satzgewinne und dann der Dammbruch zur ehrlichen Freude im Team und den begeisterten Fans. Es gab auch doofe “Mädchenbälle”, aber gleich darauf akrobatische Aktionen, die auch den versierten Zuschauer ins Staunen versetzten.  Der VT Kempen spielte sehr gut mit und gab sich keineswegs von vorneherein geschlagen.

Und: Weil der leicht zeitversetzt spielende Tabellenzweite ART Düsseldorf zu Hause gegen den Verberger TV ebenfalls 3:0 gewonnen hat, hätte ein Satzverlust zumindest die Rechenmaschinen gefordert, um den Meister zu ermitteln.

Meister der Landesliga SV Bedburg-Hau

Meister der Landesliga SV Bedburg-Hau

So war am Ende alles gut: Die SV Bedburg-Hau ist gut zehn Jahre nach dem Abstieg der Damen aus der Verbandsliga, der sie sieben Jahre angehört haben, wieder in der 6. Liga angekommen. Die Fans wird freuen, dass es in der Verbandsligasaison 2014/2015, die nach den Sommerferien beginnt, nur Einzelspiele gibt, d. h. grundsätzlich alle 14 Tage Heimrecht in der Dietmar-Müller-Sporthalle.

Damen I gegen SV Straelen 3:0

Nicht so aufregend, aber im Rahmen der Erwartungen ging die Saison der Damen I in der Bezirksliga zu Ende: Mit einem sicheren 3:0 (25:20,25:18,25:12) gegen den Vizemeister SV Straelen wurde Platz 3 gefestigt.

3. Platz in der Bezirksliga für Damen I

3. Platz in der Bezirksliga für Damen I

Der dritte Tabellenplatz berechtigt zwar nicht mehr zur Relegation um den Aufstieg zur Landesliga, aber er liegt auch satte zwölf Punkte vor dem Vierten und vier Plätze vor dem Abstiegsgeschehen. So kann auch Coach Petra Stockhorst ein positives Saisonfazit ziehen.

Damen II sind Kreisliga-Meister

Mit 54 Punkten und beachtlichen 54:2 Sätzen haben die Damen II ihre Saison in der Kreisliga als unbesiegter Meister beendet.

Meister der Kreisliga - Damen II

Meister der Kreisliga - Damen II

Am letzten Spieltag wurde der 1. VBC Goch mit 3:0 (25:14, 25:11, 25:12) besiegt. Eine Leistung, die im Angesicht des Verbandsligaaufstiegs der Herren leicht ins Hintertreffen geraten könnte. Das würde der soliden Leistung des Teams der Coaches David Reetz und Peter Schrievers nicht gerecht. Auch hier gab es daher allen guten Grund zur Freude!

Saisonabschlussfeier im Clubhaus

Der Saisonabschluss der drei Leistungsteams wurde gleich am Samstagabend im Kreise vieler Freunde, Fans und Gönner der SV Bedburg-Hau im Clubhaus der Anton-Riepe-Sportstätten gefeiert. Die Saison der Jugend- und Hobbymannschaften läuft noch bis Mai bzw. Juni.

Mehr Fotos: http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/kleve-und-region/svb-feiert-den-titel-last-id9208392.html