Die Sportvereinigung 1923/27 e. V. Bedburg-Hau trauert um ihr verstorbenes Ehrenmitglied Karola Hölzel.

Über drei Jahrzehnte (1962 bis 1992) war Karola Hölzel als ehrenamtliche Kinderturnwartin im TuS 1927 e. V. Bedburg, nach der Fusion 1972 mit dem VfR 1923 e. V. Hau, in der SV 1923/27 e. V. Bedburg-Hau aktiv.

In der Turnhalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Hau (Schmelenheide, Abriss 2014) wurden durch sie, teilweise unterstützt durch Marianne Knieriem, jeweils mittwochs mehrere Dutzend Kinder im Turnen angeleitet.

Über die Jahre sind so viele hundert Mädchen und Jungen der Baby-Boomer-Jahrgänge in den Genuss einer soliden Grundausbildung gekommen.

Das Mittwochsturnen etablierte sich damals und gehört auch heute noch zu den festen Angeboten der SV Bedburg-Hau.

Karola Hölzel besuchte die seinerzeit ersten Fortbildungslehrgänge im Rheinischen Turnerbund.

Auch war sie bei den vereinsinternen Karnevalsveranstaltungen des Sportvereins im Gesellschaftshaus der Rheinischen Kliniken mit ihren Turnkindern aktiv.

Nach ihrem aktiven Ausscheiden 1992 hielt sie ihrem Sportverein weiter die Treue, besuchte die Jahreshauptversammlungen und wurde  zum Ehrenmitglied der Grün-Weißen ernannt.

Mit Karola Hölzel verliert der Verein eine Persönlichkeit, an die sich viele heutige Erwachsene gerne zurück erinnern.

Der Trauergottesdienst ist am Dienstag, dem 5. Januar 2016, um 14 Uhr in der Westkirche Pfalzdorf. Anschließend findet die Beisetzung statt.

Einen Kommentar schreiben: