Melina Petrachi ist neue Chefin der Grün-Weißen Volleyballerinnen und Volleyballer

           

 von Michael Janßen

Einstimmig wählte jetzt die Abteilungsversammlung Volley­ball Melina Petrachi zur neuen Leiterin der Abteilung. Stephan Reinders stand nach elf Jahren nicht mehr für dieses Ehrenamt zur Verfügung.

Erfolgsverwöhnte Grün-Weiße

Der Rückblick von Stephan Reinders auf mehr als ein Jahrzehnt grün-weißen Volleyballgeschehens reihte viele Auf- und wenige Abstiege, unzählige Meisterschaften sowie zahllose wunderschöne Ereignisse im Kreis der rund 140 Volleyballerinnen und Volleyballer unseres Vereins aneinander. Sichtlich zufrieden konnte Stephan Reinders daher die Geschäfte in andere Hände übergeben. Als Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau stand er nicht wieder zur Wahl. Petra Stockhorst dankte ihm im Namen aller für den unermüdlichen Einsatz und überreichte ein Geschenk – als Spieler und Mannschaftsverantwortlicher der Herrenmannschaft und B-Lizenz-Schiedsrichter bleibt Stephan Reinders der Abteilung erhalten.

Mit Melina Petrachi war die Suche nach einer motivierten Kandidatin erfolgreich. Die 30-Jährige spielt seit ihrem achten Lebensjahr in der SV Bedburg-Hau Volleyball und ist über viele erfolgreiche Jahre in den Jugendteams und der Damen I (Bezirksliga) mittlerweile bei den Hobby-Damen und Hobby-Mixed-Teams der Grün-Weißen angelangt.

Melina Petrachi: „Es ist Zeit, der Volleyballabteilung etwas zurückzugeben.“

An Bewährtem in der erfolgreichen Abteilung festhalten, aber auch neuen Schwung in den Laden bringen möchte Melina Petrachi, die fand, es sei an der Zeit, der Volleyballabteilung etwas zurückzugeben.

Mit Petra Stockhorst als Volleyball-Jugendwartin ist Melina Petrachi fortan im Ehrenamt für das Treiben der Volleyballerinnen und Volleyballer verantwortlich.

Abteilungsleiterin Volleyball
Melina Petrachi

Alle warten gespannt darauf, wie die neue Saison 2021/2022 nach fast eineinhalbjähriger Corona-Zwangspause nach den Herbstferien Fahrt aufnimmt. In die Saison starten die Grün-Weißen mit den Herren als Spielgemeinschaft mit dem 1. VBC Goch als „Kleverland Volleys“ in der Verbandsliga, je einer Damenmannschaft in Bezirksliga und Bezirksklasse, zwei weiblichen Jugendmannschaften (U 20 OL, U 15 BeL) und zwei U 13-Mixedteams in der Bezirksliga sowie wahrscheinlich vier Hobby-Teams.

Einen Kommentar schreiben: