Hygienekonzept der SV Bedburg-Hau

von Michael Janßen

Am Dienstag, 9. Juni 2020, und Montag, 15. Juni 2020, haben insgesamt rund 55 Trainer*innen und Übungsleiter*innen der SV Bedburg-Hau an der Einweisung in das Hygienekonzept des Vereins im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie teilgenommen. Die Teilnahme ist die erste Voraussetzung, damit der Trainingsbetrieb in den vier Abteilungen auf den Anton-Riepe-Sportstätten, in der Dietmar-Müller-Sporthalle und in der Sporthalle am Berufskolleg „Weißes Tor“ wieder aufgenommen werden kann.

Auf Initiative von Jugendgeschäftsführer Christian Holzing hatte unser Mitglied Martin Mey das Vereinskonzept erstellt. Nach kurzer Begrüßung durch den Vorsitzenden Herbert Sattler führte Martin Mey versiert durch das Konzept und wies die interessierten Sportleiter*innen insbesondere auf die Besonderheiten der „Indoor-“ (Tischtennis, Turnen, Volleyball) zu den „Outdoor-Sportarten“ (Fußball, Leichtathletik, Beachvolleyball) hin.

Wie mittlerweile überall im öffentlichen, beruflichen und privaten Leben stellt auch die SV Bedburg-Hau die Gesundheit ihrer weit über 700 Mitglieder, der ungeduldig auf einen Neustart wartenden Mädchen und Jungen, der vielen spiel- und sportbegeisterten Jugendlichen, der aktiven Frauen und Männer und nicht zuletzt der um die Gesundheit bemühten Senior*innen, in den Mittelpunkt der Bemühungen, eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus und die sportliche Betätigung im Breitensportverein verträglich in Einklang zu bringen.

Es geht aber nicht ohne den dringenden Appell an die Eigenverantwortung der Mitglieder und die Wahrnehmung der Verantwortung für jene, die nicht oder noch nicht ausreichend selbst auf sich achten können, durch die Eltern und die Trainer*innen und Übungsleiter*innen. Wenn Trainer*innen und Übungsleiter*innen die Verantwortung für andere wegen der aktuellen Risiken nicht übernehmen wollen, muss auch das akzeptiert werden.

Die SV Bedburg-Hau versucht, mit ihrem Hygienekonzept die allgemein geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften einzuhalten. Trainings- und Übungseinheiten werden nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und unter Beachtung der Vorgaben der Gemeinde Bedburg-Hau als Eigentümerin der Anton-Riepe-Sportstätten und der Dietmar-Müller-Sporthalle sowie des Kreises Kleve als Eigentümer der Sporthalle am Berufskolleg „Weißes Tor“ organisiert.

Eine Haftung für eine etwaige Infizierung mit dem Corona-Virus während der Trainingszeit übernimmt aber weder die Sportvereinigung als solche noch der bzw. die jeweilige Trainer*in oder Übungsleiter*in. Wem das Risiko einer Infektion zu groß ist, sollte bitte bis auf Weiteres vom Trainingsbetrieb fern bleiben. 

Bestandteil des SVB-Hygienekonzepts sind Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Hinweise des Landessportbundes NRW (LSB NRW) und jeweils Sportart spezifische Empfehlungen der Fachverbände für Fußball, Tischtennis, Turnen und Volleyball, in denen die SV Bedburg-Hau organisiert ist.

Das Hygienekonzept ist hier abgelegt.

2020_06_10_SVB_Hygienekonzept_Volleyball_Stand 01.06.2020

2020_06_10_Gemeinde_Hygienemaßnahmen_Halle_12.05.2020

2020_06_10_SVB_Befragungsbogen-Training_Stand 01.06.2020

Leitplanken des DOSB

https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/

Informationen des LSB NRW

https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/aktuelle-informationen-zur-coronavirus-epidemie

Deutscher Fußball-Bund

https://www.dfb.de/news/detail/corona-die-wichtigsten-beitraege-im-ueberblick-215696/

Deutscher Volleyball-Verband

http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/update-coronavirus/

Deutscher Tischtennis-Bund

https://www.tischtennis.de/corona.html

Deutscher Turnbund

https://www.dtb.de/index.php?id=4187

 

Das verbindliche „Go“ der Gemeinde Bedburg-Hau für die Anton-Riepe-Sportstätten und die Dietmar-Müller-Sporthalle liegt mittlerweile vor. Der Sportbetrieb ist hier – unter Beachtung des SVB-Hygienekonzepts – wieder möglich.

Für die Sporthalle am Berufskolleg „Weißes Tor“ wird es aktuell noch beim Kreis Kleve eingeholt. Sobald die Zustimmungen vorliegen, kann es – unter Beachtung des SVB-Hygienekonzepts – auch hier losgehen. 

Die Gemeinde Bedburg-Hau verzichtet auf unseren Antrag hin in den  Sommerferien 2020 auf die sonst übliche dreiwöchige Sperre wegen „Grundreinigung“.

 

 

 

 

Einen Kommentar schreiben: